Firmengeschichte

„Tradition und Moderne“

Die Vorfahren der Familie Weiterer waren Landwirte und allmählich begann Johann-Konrad Weiterer (1807-1857) auf dem eigenen Hof mit Getreide zu handeln. Die Gründung des Landhandelsunternehmens erfolgte dann im Jahr 1858 durch Georg Weiterer (1837-1920) und ist seitdem im Familienbesitz. Unter Karl Weiterer (1874-1948) wurde das Unternehmen weiter ausgebaut. Die nächste Generation wurde durch Konrad Weiterer sen. (1915-1990) eingeleitet, welcher schließlich das Unternehmen an seine drei Söhne Konrad jun., Michael und Stephan Weiterer übergab. Nach dem tragischen Tod von Konrad Weiterer im Jahr 2016 wird der Landhandel von Michael und Stephan allein weitergeführt. Das Unternehmen ist bereits in der Hand der 5. Generation und auch für die Zukunft ist die Geschäftsführung gesichert. Mit Paul, Charlotte und Anna Weiterer sind drei junge und motivierte Nachfolger vorhanden, die eine Leitung des Unternehmens anstreben und neue innovative Ideen einbringen können.

Diese lange Tradition und die Verwurzelung in der Region machen den Landhandel Weiterer zu dem Unternehmen, dass es heute ist. Durch immer neue Entwicklungen und Fortschritte konnte der Landhandel sowohl in der Qualität der Leistungen, als auch in der überregionalen Präsenz seine Aufstellung verbessern.

Büroneubau Außenstelle Östrum

2017
Büroneubau Außenstelle Östrum

Neubau einer Bandstraße für Düngemittel in Algermissen

2017
Neubau einer Bandstraße für Düngemittel in Algermissen

Erweiterung der Siloanlage in Algermissen

2016
Erweiterung der Siloanlage in Algermissen

Erweiterung der Lagerkapazität

2016
Erweiterung der Lagerkapazität

Neubau und Erweiterung der Siloanlagen und des Pflanzenschutzlagers in Pattensen

Siloerweiterung in Bilshausen

2016
Siloerweiterung in Bilshausen

Bau einer Siloanlage in Algermissen

2014
Bau einer Siloanlage in Algermissen

Kauf von Düngerstreuern zur Vermietung

2013
Kauf von Düngerstreuern zur Vermietung

Großflächenstreuer für granulierte Dünger zur Vermietung. In den Standorten Algermissen, Bockenem, Östrum, Hardegsen, Bilshausen und Northeim.

Gründung der P. Schneider Transport GmbH

2012

Zusammen mit Herrn P. Schneider in Gudensberg

Neubau am Standort Lischeid

2012
Neubau am Standort Lischeid

Kauf eines Silos und zweier Wasserkraftwerke in Scharzfeld

2012

Neubau der Siloanlage in Algermissen

2011
Neubau der Siloanlage in Algermissen

Bau der Solaranlage in Algermissen

2011
Bau der Solaranlage in Algermissen

Erwerb von 50% Geschäftsanteile der Otto Rautenschlein Landhandel GmbH

2009

150. Firmenjubiläum des Landhandels Weiterers

2008
150. Firmenjubiläum des Landhandels Weiterers

Kauf des Landhandels Hillemühle in Gudensberg

2008
Kauf des Landhandels Hillemühle in Gudensberg

Mischfutterwerk

2008
Mischfutterwerk

Umbau des Mischfutterwerks in Algermissen und Ausrichtung auf die Produktion von hochwertigem Gefügelfutter

Bau des Schulungszentrums

2007
Bau des Schulungszentrums

Bau des Schulungs- und Informationszentrums zur Weiterbildung und Durchführung von Kundenveranstaltungen

Fusion

2005

Durch die Fusion der Landhandel Leinetal GmbH und der Gebr. Weiterer GmbH entsteht die Landhandel Weiterer GmbH

Bau einer Düngerhalle in Banteln und Kauf der Betriebsstätte Hedemünden

2003

Lagerstellen Erweiterung

2001

Weitere Standorte in Benthe, Pattensen, Garbolzum und Hoheneggelsen

Zusammenschluss und weitere Standorte

1999
Zusammenschluss und weitere Standorte

Zusammenschluss der Firma Ahlborn (Alfeld) und Wolters (Göttingen) zum Landhandel Leinetal. Weitere Standorte in Groß Lafferde, Bodenburg, Almstedt-Segeste und Banteln

Kauf des Agrarlagerhauses in Hildesheim

1997

Agrarhandel Magdeburg

1992

Gründung der Tochterfirma Agrarhandel Magdeburg zusammen mit der Firma Beiselen GmbH (Verkauf der Geschäftsanteile im Jahr 2005)

Pflanzenschutzmittellager

1992
Pflanzenschutzmittellager

Inbetriebnahme des Gefahrenstofflagers für Pflanzenschutzmittel

Erweiterung der Außenstellen

1992

Übernahme der Läger Heersum, Dinklar, Bettmar

Umwandlung der Gebr. Weiterer OHG in eine GmbH & Co. KG

1990

Eintritt von Stephan Weiterer in die Geschäftsführung

1988

Erwerb des Lagers in Northeim

1985

Verlegung der Hauptzentrale

1983
Verlegung der Hauptzentrale

Verlagerung der Hauptverwaltung vom Bahnhof in Algermissen zur Speicherstr. 3 am Kanal

Eintritt von Konrad Weiterer jun. und Michael Weiterer in die Geschäftsleitung

1977

Flüssigdünger

1975
Flüssigdünger

Errichten eines zweiten Flüssigdüngerbehälters, sowie einer zweiten Düngerhalle

Übernahme des Lagers in Barnten

1972

Zusätzlich Bau einer Getreideannahme in Algermissen

Düngerlager

1971

Einführung einer Flüssigdüngerkette und Losedüngerkette, Bau eines Flüssigdüngerbehälters mit 200 to Fassungsvermögen, Bau einer Düngerhalle mit 4.000 to Kapazität

Bau einer Getreidehalle mit Trocknung

1969
Bau einer Getreidehalle mit Trocknung

Bau einer Getreidehalle am Kanal mit 11.000 to Lagerkapazität und einer Trocknung mit 15 to Durchsatz

Kauf des Lagers in Schellerten

1968

Erstes Kühlgerät und Nutzung von Tankwagen

1967
Erstes Kühlgerät und Nutzung von Tankwagen

Einsatz des ersten Kühlgerätes zur Getreidekühlung und erstmalige Benutzung eines Tankwagens für lose Futtermitteltransporte

Erwerb der Getreidemühle in Clauen

1957

und Umbau zum Mischfutterwerk

Erweiterungen der Getreidelagerkapaziäten

1957

Silobau von 1957 bis 1966

Mähdrescher

1950

Kauf von zwei modernen Mähdreschern und Beginn des Lohndreschens von 1950 bis 1951

Bau des Sukasilos

1936
Bau des Sukasilos

Bau vom 1936 bis 1939 am Stichkanal mit dem Fassungsvermögen von 4.000  to

Bau einer Umschlagstelle für lose Getreideverladung

1934
Bau einer Umschlagstelle für lose Getreideverladung

Kauf der Fläche am Stichkanal in Algermissen

1933
Kauf der Fläche am Stichkanal in Algermissen

Genehmigung zum Warenumschlag per Schiff

Ausbau des Stichkanals

1918
Ausbau des Stichkanals

Bauzeit ca. 10 Jahre von 1918 bis 1928

Bau des Getreidesilos

1911
Bau des Getreidesilos

Kapazität von 800 to losem Getreide am Bahnhof in Algermissen

Erwerb des Lagerschuppens in Algermissen

1870
Erwerb des Lagerschuppens in Algermissen

Nun konnte gesackte Ware gehandelt werden.

Gründung des Landhandels durch Georg Weiterer

1858